Ich schlage Folgendes vor...

Impfpass

Es sollte einen Impfpass geben, in den alle vergangenen und zukünftigen Impfungen eingetragen werden können. Am Besten mit Erinnerung an anstehende Impfungen.

97 votes
Vote
Sign in
(thinking…)
Password icon
Signed in as (Sign out)
You have left! (?) (thinking…)
Michael von MyTherapy shared this idea  ·   ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
under review  ·  Michael von MyTherapy responded  · 

Herzlichen Dank für Ihren Vorschlag! Wir werden Ihre Idee prüfen und eine mögliche Umsetzung diskutieren. Wir melden uns, sobald wir nähere Informationen für Sie haben.

2 comments

Sign in
(thinking…)
Password icon
Signed in as (Sign out)
Submitting...
  • Mark commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Ich bin absolut dafür. Geht der Impfpass verloren hat man ein Problem. Und Erinnerungen sind praktisch, da es auch Menschen gibt die mehr als eine jährliche Grippeimpfung brauchen/wollen. Gerade bei der Zeckenimpfung ist es praktisch da man das leicht übersieht. Außerdem hat man im Normalfall das Handy bei einem plötzlichen Unfall eher dabei als einen Impfpass den man selten braucht.

  • Peter Faber commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Ich finde das nicht nützlich, sondern unnötigen Ballast! Der Impfpass wird vom Arzt geführt und nur dann ist er bei der ärztlichen Behandlung (oder bei Grenzübertritten zu anderen Nationen) auch valide. Man muss ihn einfach haben, weitere Erinnerungen und Dokumentationen braucht es nicht. Die jährliche Grippeimpfung kann man sich ja als Termin bei seinem Arzt (in MyTherapy) vormerken.

Feedback and Knowledge Base