Ich schlage Folgendes vor...

Dosisänderung ab einem vordefinierten Zeitpunkt

Diese Möglichkeit ist insbesondere bei cortisonhaltigen Medikamenten von Bedeutung. Dort ist von Beginn der Therapie an bekannt, zu welchem Zeitpunkt eine Dosisänderung erfolgen soll.
Hierfür sollte es eine einfach Einstellmöglichkeit geben, die es ermöglicht zum Beispiel folgendes Einnahmemuster eingeben zu können:

von Datum bis Datum 40mg / 2 Tabl.
von Datum bis Datum 30mg / 1,5 Tabl.
von Datum bis Datum 20mg / 1 Tabl.
von Datum bis Datum 10mg / 0,5 Tabl.

40 Stimmen
Abstimmen
Anmelden
Erledigt!
(Denken ...)
Reset
oder melden Sie sich an mit
  • facebook
  • google
Angemeldet als (Abmelden)
Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Ansicht…)
Michael von MyTherapy teilte diese Idee  ·   ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →
wird überprüft  ·  Michael von MyTherapy antwortete  · 

Herzlichen Dank für Ihren Vorschlag! Wir werden Ihre Idee prüfen und eine mögliche Umsetzung diskutieren. Wir melden uns, sobald wir nähere Informationen für Sie haben.

4 Kommentare

Anmelden
Erledigt!
(Denken ...)
Reset
oder melden Sie sich an mit
  • facebook
  • google
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...
  • Norbert Claßen kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Beide Wünsche sind doch heute schon erfüllt:
    Medikament mit 40 mg und 2 Tabletten mit einer bestimmten Laufzeit und letzter Erinnerung am x.x. eintragen. Dann Medikament mit 30 mg und erster Erinnerung am x.x. plus 1 Tag und einer bestimmten Laufzeit angeben. und so weiter

    Marcumar gebe ich so ein: Dienstags und Donnerstags 0,5 Tabletten, Montags, Mittwochs, Freitags, Samstags und Sonntags 0,25 Tabletten.

  • Peter Bonekämper kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Dies gilt auch für eine VitD-Substituierung, wenn ein Mangel vorliegt. In der Regel eine sehr hohe Startdosis für die ersten 10 Tage mit Dekristol, dann eine Erhaltungsdosis von einmal wöchentlich bis zur nächsten Überprüfung des VitD-Spiegels.

    Im Prinzip auch bei Schilddrüsen-Präparaten und Marcumar-Therapie.

  • siehe email-Adresse kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Da die Tagesdosis bei Marcumar von Tag zu Tag variieren kann, sollte es möglich sein, für jeden einzelnen Tag die Dosis einzugeben.
    Z.b.: Montag 1, Dienstag 3/4, Mittwoch 1 1/4, Donnerstag 1, usw....

Feedback- und Wissensdatenbank