Ich schlage Folgendes vor...

Schmerzen: als Skala abfragen

Angabe der Stärke der Schmerzen mit Hilfe einer Skala von 1-5

57 votes
Vote
Sign in
(thinking…)
Password icon
Signed in as (Sign out)
You have left! (?) (thinking…)
Michael von MyTherapy shared this idea  ·   ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
gathering feedback  ·  Michael von MyTherapy responded  · 

Wir halten diese Idee für sinnvoll. Um hier ein wirklich durchdachtes Konzept zu erarbeiten, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen:

Da wir diese Idee möglicherweise direkt mit einer anderen verbinden möchten, können Sie sich hier den Link zum passenden Vorschlag ansehen: http://tinyurl.com/qf42kq4

Falls Sie in der Zwischenzeit weitere Ideen haben oder wissen, wie wir die Funktion bestmöglich integrieren können, hinterlassen Sie einen Kommentar oder schreiben Sie uns an feedback@mytherapyapp.net.

16 comments

Sign in
(thinking…)
Password icon
Signed in as (Sign out)
Submitting...
  • Jörg Unger commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Ich benutze diese App schon einige Zeit. Da es mir nicht immer gut geht, würde ich es in einem Tagebuch aufschreiben wollen. Es könnte eine gute Info für den Hausarzt sein.

  • Melle commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    optimal wäre ein Schmerzskala von 1 bis 10 bei der man ein Kreuz setzen könnte und die Möglichkeit hat kurze Notizen zu schreiben , das als Sondereingabe, aber auch als täglich Erfassung, also mein Schmerztherapeut wäre begeistert, so führe ich alles extra in einem Heft mit Schmerzintensität, ob ich zur Schmerzmedikation noch Bedarf gebraucht habe und wieviel und mache eine Anmerkungen auf Besonderheiten ! Wenn es diese möglichkeit gäbe wäre die App schon gut! Wie beim Gewicht oder anderen Werten eine Monatliche Übersicht als Skala und mit den Anmerkungen die man dem Arzt per Mail senden kann würde mir und ihm vieles erleichtern!!!

  • Jean-Jacques Sarton commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Nicht Nur Schmerze aber auch andere Symptome sollte als Als Skala oder Wert (ähnlich Pulsfrequenz) erfasst werden können. Am besten frei einzugebenden Symptome.

  • Florian Mies commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Bei meinem Arzt und in den meisten Schmerztagebüchern wird nach Schmerzstärke zwischen 0-10 gefragt

  • Hotti54 commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Skala sollte von 0 (!!!) -10 gehen.
    Mit der 0 kann dann ausdrücklich Schmerzfreiheit dokumentiert werden, im Gegesatz zu "Symptom vergessen einzutragen". In 2 Kliniken bin ich jetzt nach Werten von 0-10 befragt worde. Das deutsche Schmerztagebuch wendet eine grafische Darstellung im Bereich 0-100 an. Diese Granularität halte ich aber für übertrieben, 0-10 halte ich für ausreichend.

  • Claire commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Ich stimme ebenfalls für eine Skala von 1 - 10, da sie der offiziell in der Schmerztherapie verwendeten VAS bzw. NAS entspricht.

  • Svea B. commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Ich finde die Idee auch sehr sinnvoll, allerdings wäre die offizielle Schmerzskala von 0-10 noch sinnvoller

  • Brigitte commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Ich wäre auch der Meinung das die Abstufung 1-10 sinnvoll ist, da dies eine geläufige Einstufung ist (wird von Ärzten und Therapeuten genutzt) allenfalls könnte Mann es noch mit Smilies oder Farben (von hellgelb bis Dunkelrot) visualisieren.

  • Uwe Strobach commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Ich würde eine Skala von 0 bis 10 vorschlagen da in Krankenhäuser und bei Ärzten auch diese Skala angewandt wird

  • Uwe Strobach commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Ich würde sagen das eine schmerzskala von 0-10 gehen sollte da bei Ärzten und in Krankenhäuser diese Skalen angewandt werden

Feedback and Knowledge Base